Bewegung in der Schwangerschaft: Tipps zum Wohlfühlen

| Lesezeit:

2 Minuten

Die Schwangerschaft ist eine Zeit der Vorfreude, aber auch mit vielen kleinen Unannehmlichkeiten verbunden. Wie werdende Mütter sich wohlfühlen, zeigen diese Tipps.

Bewegung in der Schwangerschaft: Yoga tut gut.

Die Schwangerschaft ist eine Zeit der Vorfreude, aber auch mit vielen kleinen Unannehmlichkeiten verbunden. Wie werdende Mütter sich wohlfühlen, zeigen diese Tipps.

Tipps für Wellness in der Schwangerschaft

Das heranwachsende Kind nimmt im Laufe der Schwangerschaft immer mehr an Gewicht zu und wird in dieser Hinsicht zu einer nicht zu unterschätzenden Last. Ein guter Tipp für Mütter, um sich hiervon zu erholen, sind regelmäßige Schwimmeinheiten. Das Wasser sorgt im wahrsten Sinne des Wortes für Auftrieb, sodass Sie sich nicht nur leichter, sondern auch wohlfühlen.

Wer die Gesellschaft von anderen Müttern sucht, kann sich beispielsweise regelmäßig in Kleingruppen treffen und Wassergymnastik speziell für Schwangere ausüben. Tipp: Vergessen Sie aber auch nicht, sich genügend Zeit einfach nur für sich selbst zu nehmen. Ein warmes, aber nicht zu heißes Bad in der heimischen Wanne kann wahre Wunder wirken. Badezusätze wie Meersalz sorgen für weiche Haut. Am besten erkundigen Sie sich vorher bei Ihrem Arzt, welche Badezusätze in der Schwangerschaft für Sie geeignet sind.

Wohlfühlen dank Bewegung

Wer glaubt, in der Schwangerschaft müsse man sich stets schonen, der sollte folgenden Tipp beachten: Bewegung in der Schwangerschaft ist sehr gesund und sorgt für ein verbessertes Wohlbefinden. Gleichzeitig verminderst du das Risiko von Schwangerschaftsdiabetes, Rückenleiden und einer zu starken Gewichtszunahme. Vermeiden solltest du allerdings extreme Sportarten mit hohem Sturzrisiko. Versuch es doch einmal mit Nordic Walking oder Yoga. Letzteres ist zum Beispiel auch eine gute Wahl, um Rückenschmerzen vorzubeugen und auch in der Schwangerschaft flexibel zu bleiben.

Ein guter Tipp für werdende Mütter, die eher Lust auf etwas sinnlichere „Bewegung“ haben: Auch Sex in der Schwangerschaft kann das Wohlbefinden deutlich steigern. Für das Kind ist der Geschlechtsverkehr unter normalen Umständen jedenfalls völlig ungefährlich. Erkunde mit dem Partner, wie erotisch körperliche Nähe auch in dieser speziellen Zeit sein kann. Du wirst bald eine Position finden, in der du dich auch beim Sex in der Schwangerschaft wohlfühlen.


Mehr zum Thema lesen